Logo Österreichischer Alpenverein

Bücher für Sie gelesen (Literaturtipps (September bis November))

Mitglied werden
zur Anmeldung
Jetzt Mitglied werden und sparen!
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats Oktober
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://werner-mertz.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.generali.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com

Bücher für Sie gelesen

Literaturtipps (September bis November)

Bouldernzoom
Bouldern

Bernd Zangerl
Bouldern

232 Seiten, 21 x 26 cm, zahlreiche farb. Abb., Hardcover, ISBN 978-3-7112-0008-2, Bergwelten, 2019, EUR 24,00

Der Tiroler Boulder-Star Bernd Zangerl war von Geburt an von Bergen umgeben. In seinem neuen Buch berichtet er anschaulich über seine Leidenschaft für den Sport. Zangerl stellt darin alle Facetten des Trendsports vor, der 2020 olympische Disziplin sein wird: richtig trainieren und Wettkämpfe gewinnen, bekannte Bouldergebiete mit Routen für Einsteiger und Fortgeschrittene, Wegbereiter und Stars der Szene - kombiniert mit sehr persönlichen Berichten über seine eigene Motivation und den Umgang mit Herausforderungen, Verletzungen und Scheitern. Mit zahlreichen Bildern ist dieses Buch ein Erlebnis für Boulderer, Neueinsteiger und interessierte Zuschauer gleichermaßen.

Bergwelten

Nockalmstraßezoom

Alexandra Kimmer, Helmut Lang, Roswitha Ortner
Nockalmstraße
Die schönsten Wanderungen und Bergtouren


152 Seiten mit 145 Farbabb., 31 Höhenprofile, 31 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000, zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:100.000 und 1:500.000, Tourenmatrix, GPS-Tracks zum Download, 12,5 x 20 cm, kartoniert, ISBN 978-3-7633-3197-0, Bergverlag Rother, 2019, EUR 17,40

In ihrem Herzen durch den UNESCO-Biosphärenpark geschützt, liegen die Nockberge überwiegend einsam abseits des großen Touristenrummels. Diese Landschaft erschließt eine herrliche Aussichtsstraße: die 34 Kilometer lange Nockalmstraße. Sie verläuft quer durch die runden, sanften Gipfel der Gebirgsgruppe. Die Autotouristen verlieren sich rasch, wenn sich Wanderer etwas vom Band der 34 Kilometer langen Asphaltstrecke entfernen. Die gute Erschließung per Auto oder Nockalmbus erlaubt leichtere, und dennoch spannende Ausflüge in eindrucksvoller Landschaft. Andererseits sind auch längere, durchaus anspruchsvollere Wanderungen links und rechts der Nockalmstraße möglich. Neben Erlebnis und Abenteuer für Kinder sowie eindrucksvoll präsentierter Information zur Region ergänzen zahlreiche Einkehrmöglichkeiten entlang der Straße und auf den zahlreichen Almen das Freizeitangebot mit kulinarischen Schmankerln der Kärntner Küche.
Zahlreiche Fotos stimmen auf ein genussvolles Wandern ein und vermitteln die Besonderheiten des UNESCO-Biosphärenparks Nockberge.

Bergverlag Rother

Kletterführer Muttekopfgebietzoom

Alfred Flür
Kletterführer Muttekopfgebiet
Lechtaler Alpen


258 Seiten, 101 farbige Abbildungen und Karten, exakte Topos, 43 Mehrseillängenrouten mit insgesamt 225 Seillängen,2 Klettersteige und 15 Klettergärten mit 278 Routen, 12,1 x 18,5 cm, Eigenverlag, im Buchhandel erhältlich, Bestellungen: alffluer@yahoo.de, EUR 26


Von den „Blauen Köpfen“ bis zum „Letzten Ausstieg“, von „Eisenhut“ bis zum „Silberwurz“ laden 43 Mehrseillängenrouten, 15 Klettergärten und 2 Klettersteige - in Summe 537 Seillängen zum „Genuss- und Hardrockklettern ein. Sie machen nicht nur Lust auf „immer noch eine“ bis hin zu „Nur noch eine“, zwischen der großartigen Landschaft Imst-Nord und dem Hahntennjoch.
Alfred Flür, der „Mutte-Klettermann“, macht in seinem Kletterführer auch die Alpingeschichte des Muttekopfs nachvollziehbar, die mit berühmten Kletternamen verbunden ist. Das Gebiet ist heute der wahre Kern von „Climbers Paradise“.
Der Führer bietet auch Beschreibungen des Ruhegebietes Muttekopf, mit Karte, Flora, Fauna, Landschaftsbesonderheiten und Naturschutz. Biologe Prof. Franz Mungenast beschreibt die geologischen Verhältnisse. Beide Kapitel tragen dazu bei, das große Gebiet um das „Seabrig“ auch als Wanderer zu erkunden und sich von Flora, Fauna, Fels und Natur beglücken zu lassen.

Gerald Aichner

So ein Mistzoom

Melanie Laibl, Lili Richter
So ein Mist
Von Müll, Abfall und Co


Ab 9 Jahren, 48 Seiten, durchgehend farbig illustriert, 24 x 29 cm, gebunden, ISBN 978-3-7022-3698-4, Tyrolia, 2. Auflage 2019, EUR 19,95


Alles über Abfall – und ein bisschen mehr. Einmal so richtig nach Herzenslust und Laune im Mist wühlen? Abfall durchstöbern, in Mülltonnen klettern und Kanalrohre von innen bewundern? Melanie Laibl und Lili Richter machen es möglich. Sie widmen ihr neues Sachbuch genau dem, was wir normalerweise am liebsten schnell von unseren Augen und Nasen entfernt wissen wollen – und blicken sogar ganz genau hin: auf unseren Abfall in jeglicher Form. Mit viel Esprit, Witz und ohne Scheu vor so ziemlich eh allem präsentieren sie in Text und Illustration auf über 20 Doppelseiten, wie facettenreich, faszinierend und beeindruckend das Thema Müll sein kann.
Dabei spannt sich der Bogen vom Kreislauf der Natur (in dem es eigentlich gar keinen Müll gibt) und dem Körpermüll des Menschen samt Klo- und Klopapiergeschichte über Themen wie Lagerung, Trennung, Recycling, Wasser- und Luftverschmutzung bis hin zu all dem Weltraummüll, der fröhlich um unsere Erde saust. Und schon mal darüber nachgedacht, was Müll so über eine Zivilisation aussagt? Der pädagogische Zeigefinger ist hier vergeblich zu suchen – vielmehr gibt es Fakten ohne jegliche Berührungsängste und Tabus, detailreiches Wissen, überraschende Zusammenhänge, verblüffende Zahlen, spannende Glossare und auch die eine oder andere literarische Müll-Aufbereitung.

Tyrolia

Naturjuwel Salzkammergutzoom

Andreas Mühlleitner
Naturjuwel Salzkammergut
Bekannte und verborgene Schätze


Gebunden mit Schutzumschlag
216 Seiten, 29 x 26 cm, ca. 250 Farbbilder, gebunden mit Schutzumschlag,ISBN 978-3-9503761-9-7, edition panoptikum, 2019, EUR 39,90


Begeben Sie sich in diesem Bildband auf eine Entdeckungsreise zu den schönsten Naturschauplätzen des Salzkammerguts. Von den großen Seen Oberösterreichs über das Ausseerland bis hin zu vielen kleinen und oft gar winzigen Seen spannt er einen weiten Bogen.
Auf seiner sinnlichen Schatzsuche spürt der Autor außergewöhnlichen Orten nach und zeigt uns auf Spaziergängen und Wanderungen die ganze Vielfalt einer beeindruckend schönen Natur. Ein Buch, das ansteckend ist und auffordert, sich bald selbst auf den Weg zu machen.

Edition Panoptikum

Felsbilder der Alpenzoom

Wolfgang Kauer
Felsbilder der Alpen
Motive im internationalen Vergleich


288 Seiten, farbig, 17 x 24 cm, gebunden, Hardcover, ISBN 978-3-70250932-3, Verlag Anton Pustet, 2019, EUR 28,00


Dieses Buch beantwortet sachlich, welche Motive der prähistorischen Felsbildkunst in den Alpen vorkommen, aus welchen Kulturen, aus welchen Epochen diese Motive stammen und was sie bedeuten. Besonders spannend gestaltet sich der Vergleich ähnlicher Felsbilder in Frankreich, Italien, Österreich, Deutschland und der Schweiz. Ein Beispiel sind die Figur der Europa und der Stier: 40.000 Stierköpfe zieren die Felsen der Südalpen, aber nur eine Handvoll Felsbilder zeigen die Frauengottheit. Doch die Illusion, dass der Stiergott seine Dominanz gegenüber der Erdmutter auch im Felsbild der Nordalpen behaupten könnte, zerplatzt auf dem Weg dorthin. Noch vor dem Alpenhauptkamm muss er seine Hörner ablegen und wird zur Randerscheinung degradiert, während sich die Erdmutter an zentraler Position, in voller Größe, in vollem Ornat und in vielerlei Gestalt zeigt.

Verlag Anton Pustet

Über allem der Bergzoom

Helma Schimke
Über allem der Berg


264 Seiten, 14,5 x 21 cm, gebunden, Hardcover, ISBN 978-3-711200-02-0, Bergwelten, 2019, EUR 22,00

Helma Schimke, Alpinistin, Architektin und Mutter dreier Kinder, erzählt in „Über allem der Berg“ von aufsehenerregenden Touren und spannenden Anekdoten ihrer Erlebnisse am Berg aus den Pioniertagen des Alpinismus. Im Zentrum dieses spannenden Buches aber steht eine private Tragödie, die zugleich Alpingeschichte schreiben sollte: der Bergtod ihres Mannes Konrad Schimke in der Watzmann-Ostwand.
Jener Unfall im März 1961 hat ihr Leben geprägt und zu heftigen Diskussionen und sogar Anfeindungen geführt: Denn Helma Schimke ließ sich auch als Witwe und alleinerziehende Mutter das Bergsteigen nicht nehmen. Warum die Berge auch in den folgenden Jahren wesentlicher Teil ihres Lebens blieben, und wie sie den Verlust der Liebe ihres Lebens verarbeitet hat, erzählt Helma Schimke in aufrichtiger, persönlicher und stilistisch einzigartiger Weise in diesem Buch. Vor allem ihre lebensbejahende Persönlichkeit und die Fähigkeit, in allem das Schöne zu sehen, machen die Lektüre zu einem beeindruckenden und berührenden Erlebnis. Am 7. April 2018 ist mit Helma Schimke, eine der bedeutendsten Pionierinnen des österreichischen Frauenalpinismus, im Alter von 92 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Jetzt liegt „Über allem der Berg“ aus dem Jahr 1964 in einer Neuauflage vor. Das Vor- und Nachwort wurde von Helmas langjähriger Wegbegleiterin, der Filmautorin Annette Mäser gestaltet.

Bergwelten

Gipfelkreuzezoom

Hans-Joachim Löwer
Gipfelkreuze
Träume-Triumphe-Tragödien


336 Seiten, 238 farb. und 56 sw-Abb., 21 x 26 cm, gebunden mit Schutzumschlag, ISBN 978-3-7022-3752-3, Tyrolia, 2019, EUR 29,95


Sie sind Mahnmale für Kriegsopfer, Monumente von Bergdramen, Manifestationen von Glaube, Gelübden und Glück. Manche von ihnen wurden von Friedhöfen geholt, aus Flugzeugtrümmern und Werkstattschrott zusammengesetzt, von eigenwilligen Künstlern gestaltet. Zwei Jahre lang hat der Autor Gipfelkreuze in den Alpen entdeckt und recherchiert, welche Motive und Schicksale, welche Botschaften und Bräuche, welche politische und private Rivalitäten hinter ihnen stecken. Er erzählt die 100 faszinierendsten Geschichten, die zum großen Teil bislang völlig unbekannt sind.

Tyrolia

Rundumadum Waldviertelzoom

Ernst Zederbauer
Rundumadum
Waldviertel

240 Seiten , 4 Jahreszeiten - 43 Tage - 850 km durch das Waldviertel, 21,00 cm x 21,00 cm, gebunden, Hardcover mit Schutzumschlag, ISBN 978-3-99024-843-0, Kral Verlag, 2019, EUR 28,90

Wenn man im Waldviertel wandert, erlebt man immer wieder Augenblicke, wo es einem die Sprache verschlägt. Man kommt aus einem Waldstück heraus und steht plötzlich vor einem Teich, in dem ein Schwan dahingleitet. Graue Steinkolosse liegen auf einer Wiese, wie von Riesenhand hingewürfelt. Ein blühendes Erdäpfelfeld schnürt sich in wohl geordneten Reihen den Hang hinauf. Hügelketten reihen sich aneinander, erst hellgrün, dann dunkelgrün, um endlich taubenblau im Dunst der Weite zu entschwinden. Irgendwann wird man Teil dieser Landschaft, geht in ihr auf und das Herz geht dir über.
Wer wandert, erlebt mehr. Komm und geh mit mir rundumadum …

Kral Verlag

Nur der Berg ist mein Bosszoom

Christoph Hainz mit Jochen Hemmleb
Nur der Berg ist mein Boss
Das Leben des südtiroler Extremkletterers und Bergführers

272 Seiten, 87 farb. und 3 sw-Abb., 22.5 cm x 15 cm, gebunden mit Schutzumschlag, ISBN 978-3-7022-3753-0, Tyrolia, 2019, EUR 24,95

Der Name Christoph Hainz ist untrennbar mit der Bergwelt Südtirols verbunden. Bekannt wurde er vor allem durch die Erstbegehung von zahlreichen extrem schwierigen Felsrouten in den Dolomiten sowie Eis- und Mixedklettereien im Tauferer Ahrntal. Bis heute findet er große Abenteuer direkt bei sich vor der Haustür und klettert anhaltend auf hohem Niveau.
In diesem Buch erzählt Hainz von seiner Kindheit auf einem Bergbauernhof im Mühlwalder Tal – ein Leben in Kargheit, aber auch in Freiheit, Selbstverantwortung und Naturnähe. In teils haarsträubenden, teils lustigen Geschichten schildert er Highlights seiner Bergsteigerkarriere: von seinen „Hausbergen“, den Drei Zinnen in den Dolomiten, über die Eiger-Nordwand bis hin zur Erstbegehung des Nordpfeilers am Shivling im Himalaya oder der Alleinbesteigung des Fitz Roy in Patagonien.
Für Christoph Hainz ist Bergsteigen etwas Ganzheitliches. Es umfasst und durchzieht alle Aspekte seines Lebens. Ausgleich vom Abenteuer und Erfüllung im Alltag findet er in seiner Tätigkeit als Berg- und Skiführer, die er als Berufung und nicht als Job empfindet und die ihm die Freiheit eines selbstbestimmten Lebens gibt.

Tyrolia

Raus in die Wildniszoom

Ralph Müller
Raus in die Wildnis
Praktisches Wissen für das Leben in der Natur


284 Seiten, 252 Farbfotos, 19,5 x 21 cm, gebunden, ISBN 978-3-03800-048-8, at-Verlag, 2019, EUR, 26,00


Ein Wochenende unter freiem Himmel in den heimischen Wäldern oder eine mehrwöchige Kanutour in Schweden oder Kanada - Zeit in der Wildnis zu verbringen, ihre Stille, Einfachheit und Ursprünglichkeit zu genießen, ist eine heimliche Sehnsucht vieler Menschen. Den passenden Lagerplatz finden, morgens einfach in den Fluss springen, einen Fisch fangen und am Lagerfeuer braten, Wildpflanzen für die Wundpflege nutzen, Trinkwasser bereiten, Tierspuren lesen. Dieses Buch verbindet das alte Wildniswissen unserer Vorfahren mit moderner Outdoortechnik und vermittelt einfaches und praktisches Wildnis-Knowhow für das Abenteuer draußen in der Natur. Was braucht es wirklich an moderner Ausrüstung? Wie kann man das, was die Natur bietet, direkt nutzen? Feuer, Trinkwasser, Knotentechnik, Holzverarbeitung, das Wissen über essbare Wild- und Medizinpflanzen, Spurenlesen, Fischen und Jagen, Lagerbau - kurz: alles für ein sicheres und entspanntes Unterwegssein in der Wildnis. Begleitet von selbst erlebten Geschichten aus der langjährigen Wildniserfahrung des Autors.

at-verlag

Yogazoom

Petra Zink
Yoga
für Kletterer und Bergsportler


31 Wanderungen, 168 Seiten, 299 Fotos, 16,3 x 23 cm, Fadenheftung, kartoniert, ISBN 978-3-7633-6086-4, Bergverlag Rother, 2019, EUR 20,50


Immer mehr Kletterer und Bergsportler erleben Yoga als perfekte Ergänzung zum oft kraftintensiven Bergsport. Denn um den Körper im Gleichgewicht zu halten, ist es wichtig, nicht nur die Muskulatur zu kräftigen, sondern auch ihre Beweglichkeit zu erhalten. Mit Yogaübungen kann man diese auf eine Art und Weise trainieren, die Spaß macht und motiviert.
Die Yogalehrerin, Sportwissenschaftlerin und begeisterte Alpinistin Petra Zink stellt 54 ausgewählte Yogaübungen vor, die sich den beanspruchten Körperpartien von Bergsportlern widmen: Handgelenke, Schultern, Rücken, Hüften. Die Anleitungen in Bild und Text sind sehr detailliert, außerdem werden verschiedene Übungsvarianten für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten.
Zusätzlich hat die Autorin speziell abgestimmte Übungssequenzen für Boulderer, Sport- und Alpinkletterer, Bergsteiger und Skitourengeher zusammengestellt.
Neben den vielen Bewegungsanleitungen lässt Petra Zink in ihrem Buch auch internationale Kletterer, Yogalehrer und Mediziner zu Wort kommen, die ihre persönlichen Yogaerfahrungen schildern, ihr Wissen mitteilen und von ihrer Leidenschaft für die Berge und Yoga schwärmen.

Bergverlag Rother

Die Erinnerung bleibtzoom

Barbara Höfer
Die Erinnerung bleibt
Vom Leben und Sterben eines Sohnes


196 Seiten, farbig, 17 x 22,5 cm, Hardcover, myMorava, 2019, EUR 27,99


Bergtouren als Freizeitgestaltung werden immer beliebter.
Durch mangelnde Tourenplanung und Selbstüberschätzung bringen Berggeher immer öfter Retter in Gefahr.
Unweigerlich drängt sich die Frage auf, was man verhindern kann und was einem im Leben vorbestimmt ist.
Sein intensives und ausgefülltes Leben und eine Reihe eigenartiger Vorfälle rund um den Tod von Thomas Höfer lassen den Schluss zu, dass ihm nur eine kurze Schaffensperiode bestimmt war.

mymorava

Vom Gletscher zum Weinzoom

Silvia Sarcletti, Elisabeth Zienitzer
Vom Gletscher zum Wein


Weitwandern in der Steiermark: Nord- und Südroute, 60 Etappen 256 Seiten mit 179 Fotos, 60 Höhenprofilen,71 Wanderkärtchen im Maßstab 1:75.000 sowie zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:850.000 und 1:2.000.000, GPS-Daten zum Download 11,5 x 16,5 cm, kartoniert, ISBN 978-3-7633-4550-2, Bergverlag Rother, 2019, EUR 15,40

Die Weitwanderroute „Vom Gletscher zum Wein“ ist eine Entdeckungsreise durch die Steiermark. Vom ewigen Eis am imposanten Dachstein führt sie bis in die sonnenverwöhnte Weingegend. Von hohen Bergen bis zu heiß sprudelnden Thermen, von Berghütten bis zu Buschenschänken – die Natur und die kulinarischen Spezialitäten unterwegs sind ein absolutes Erlebnis! Der Wanderführer stellt diesen Weitwanderweg umfassend und mit allen wichtigen Infos vor.
Jede Etappe des Weitwanderwegs wird zuverlässig beschrieben. Informationen zu Übernachtung und Einkehr sowie zur Infrastruktur am Weg machen die Planung einfach. Routenkärtchen und Höhenprofile helfen bei der Orientierung unterwegs. Zudem stehen GPS-Tracks auf der Webseite des Bergverlag Rother zum Download bereit.

Bergverlag Rother

Merin Neuntausenderzoom

Geri Winkler
Mein Neuntausender


296 Seiten, mit angehängtem Fototeil, 14,5 x 21,5 cm, gebunden mit Hardcover, ISBN 978-3-903183-13-1, Egoth-Verlag, 2019, EUR 24,90

Aus Geri Winklers Idee, auf einer Reise vom tiefsten Punkt der Erde, dem Toten Meer in Jordanien, zum höchsten Punkt der Erde zu gelangen, wurde ein acht Monate langes Abenteuer der größte Anstieg, der auf dieser Welt möglich ist 9270 Höhenmeter.
Tausende Kilometer im Sattel seines Fahrrades durch die Wüsten des Nahen Ostens und die Bergwelt Kurdistans, durch den Iran mit seinen Kulturschätzen und gastfreundlichen Menschen, durch die Wüste Belutschistans und quer durch das quirlige Indien bis ins Himalaya-Massiv es folgten Hunderte Kilometer auf Fußwegen in die Everest-Region und der Aufstieg auf den Gipfel der Welt - ein vielfältiges und farbenprächtiges Reise- und Bergabenteuer.
Winklers Buch erzählt von aufregenden und bunten Erlebnissen, von Ängsten und Hoffnungen, vom Begleiter Diabetes, der dem Autor nie von der Seite weicht, von Erinnerungen an die Begegnungen unterwegs, Reisegefährten, Gedanken an die Gastfreundschaft der Menschen, abenteuerliche Spitäler, Bergkameradschaft und Dankbarkeit.

Egoth Verlag

Osttirolzoom

Dina Knorr
Osttirol
Hütten- und Bergtouren mit Kind und Hund


104 Seiten, farbig, 14,7 x 21,9 cm, broschiert, ISBN 978-3-00-062357-8, Borderherz Verlag, 2019, EUR 15,40

Wandern im Allgemeinen erfreut sich aktuell größter Beliebtheit. Dabei sind aber nicht immer alle Touren gleich kinder- und hundefreundlich. Aufgrund der Tatsache, dass es selbst im Internet oft mühselig ist, sich die Informationen zur Kinder- und Hundefreundlichkeit herauszusuchen, erschien nun der Wanderführer „Osttirol Hütten- und Bergtouren mit Kind und Hund“. Das Buch enthält 23 Tourenbeschreibungen; dazu zählen sowohl Hüttenwanderungen als auch Gipfelbesteigungen. Alle Touren enthalten Angaben zu besonderen Highlights und zur Kinder- und Hundefreundlichkeit.
Das Buch führt unter anderem über das sonnenverwöhnte Zettersfeld, zur Karlsbader Hütte am traumhaften Laserzsee, in romantische Seitentäler wie das Patscher Tal mit der Barmer Hütte, das Frosnitztal mit der Badener Hütte oder das Gradental mit der Adolf Nossberger Hütte. Zudem sind unschwierige Gipfeltouren wie auf den Ederplan oder das Böse Weibele enthalten.
Neben den detaillierten Tourenbeschreibungen enthält der Wanderführer auch viele erprobte Wandertipps zum Wandern mit Kindern und Hund. Auf Kartenmaterial wurde im Buch verzichtet, da alle Touren bestens ausgeschildert sind und auch mit den Übersichtskarten z. B. von der Tourismusinformation nachvollzogen werden können.
Das Buch richtet sich einerseits an Familien mit Kindern sowie andererseits auch an Wanderer mit Hund.

Borderherz Verlag